Baurechts­daten­bank

Hier können Sie die wichtigsten Gesetze und Verordnungen für das Bauwesen in Österreich und seinen Bundesländern abrufen.



Detailinformation Gesetz/VO Paragraf
 
Gesetz/VO: Kärntner Raumordnungsgesetz
Abschnitt: Paragrafen des Raumordnungs­gesetzes
Inhalt: 
Paragraf: § 003
Kurztext: Überörtliche Entwicklungsprogramme
Text: (1) Die Landesregierung hat in Übereinstimmung mit den Zielen und
Grundsätzen der Raumordnung (§ 2) durch Verordnung
Entwicklungsprogramme aufzustellen, die die angestrebten Ziele für
die Gestaltung und Entwicklung des jeweiligen Planungsraumes (Abs
2) festzulegen und die zur Erreichung erforderlichen Maßnahmen
aufzuzeigen haben.

(2) Entwicklungsprogramme können für das gesamte Landesgebiet
oder für einzelne Landesteile als Sachgebietsprogramme oder für
einzelne Planungsregionen (regionale Entwicklungsprogramme)
aufgestellt werden. Sie haben aus einem Textteil und - soweit
erforderlich - aus einer zeichnerischen Darstellung samt
Planzeichenerklärung zu bestehen.

(3) Die regionalen Entwicklungsprogramme haben die anzustrebende
wirtschaftliche, soziale, ökologische und kulturelle Entwicklung
des Planungsraumes darzustellen und grundsätzliche Aussagen
insbesondere für folgende Bereiche zu enthalten:
1. die Zuordnung allgemeiner und überörtlicher Funktionen zu den
Gemeinden;
2. die Festlegung von Siedlungsgrenzen (Außengrenzen),
insbesondere in Gebieten mit dynamischer Siedlungsentwicklung;
3. die Ausweisung von Vorrangflächen für die Erweiterung bzw.
Neuansiedlung von Betrieben mit besonderen Standortvoraussetzungen;
4. die Erklärung von Vorranggebieten für Freiraumnutzungen;
5. die Ausweisung von Gefährdungsbereichen (Gefahrenzonen).

(4) Die Sachgebietsprogramme haben für einzelne raumbezogene
Sachgebiete überörtliche Vorgaben für die regionalen
Entwicklungsprogramme und die örtliche Raumplanung festzulegen.
Soweit dies zur Erreichung einzelner überörtlicher
Entwicklungsziele erforderlich ist, können auch Richt- und Grenzwerte
festgelegt werden.

(5) Zu den Entwicklungsprogrammen sind
Erläuterungen zu verfassen, die eine Bestandsaufnahme und Bewertung
des jeweiligen Planungsraumes und eine Beurteilung seiner
Entwicklungsmöglichkeiten in wirtschaftlicher, sozialer,
ökologischer und kultureller Hinsicht zu enthalten haben.