Zurück zur Übersicht

hagebau mit gutem Start ins Geschäftsjahr 2016

  • hagebau Gesamt-Umsatz wächst im 1. Quartal 2016 um 3,5 Prozent
  • Lieferantenumsatz des Fachhandels legt um 1,6 Prozent auf 826,0 Mio. Euro zu
  • Einzelhandel steigert Verkaufsumsatz der hagebaumärkte auf 441,8 Mio. Euro
Wien, 19. Mai 2016
Die hagebau Kooperation startete mit Schwung in das erste Quartal 2016 und steigerte den Gruppen-Umsatz der mehr als 1.750 Standorte in Zentraleuropa um 3,5 Prozent. Die 368 Gesellschafter der hagebau Kooperation kauften in den ersten drei Monaten 2016 für 1,50 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,45 Mrd. Euro) Waren und Dienstleistungen über die hagebau Zentrale in Soltau, Deutschland ein.


„Die ersten drei Monate des Jahres verliefen für die hagebau sehr erfreulich“, erläutert Heribert Gondert, Sprecher der Geschäftsführung der hagebau Gruppe. „Mit dem Umsatzplus wurde bei nahezu gleicher Gesellschafteranzahl der sehr hohe Vorjahreswert getoppt. Das zeigt, dass die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie greift und die hagebau an ihren rund 1.700 Standorten leistungsfähig aufgestellt ist. Auch für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres sind wir zuversichtlich.“

Fachhandel: Gute Entwicklung der Sparte Holz
Im Fachhandel lag das Einkaufsvolumen 1,6 Prozent über dem Umsatz des Vorjahres. Der umsatzstärkste Bereich der hagebau Kooperation erreichte mit seinen drei Sparten Baustoffe, Holz und Fliese in den ersten drei Monaten reine Lieferantenumsätze von 826,0 Mio. Euro.

Besonders kräftig wuchs die Holz-Sparte, die um 5,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegte. Die unterschiedlichen Holz-Sortimente entwickelten sich dabei alle positiv, vor allem aber die Eigenmarke Wunderwerk, die für spürbare Wachstumsimpulse sorgte.

Einzelhandel: hagebaumärkte steigern Verkaufsumsatz
Durch die Übernahme von sieben Standorten der Baumax Gruppe in Österreich Ende des vergangenen Jahres wurde die Basis für weiteres Wachstum in 2016 gelegt. Die nun insgesamt 47 österreichischen hagebaumärkte haben bereits zu einer spürbaren Zunahme des Verkaufsvolumens geführt. Der Netto-Verkaufsumsatz der hagebaumärkte in Österreich und Deutschland lag im ersten Quartal 2016 bei 441,8 Mio. Euro (Vorjahr: 438,8 Mio. Euro). Damit übertraf der Verkaufsumsatz aller 373 hagebaumärkte den hohen Wert des starken Vorjahres.

Pressebild
Pressefoto:
hagebau Zentrale in Brunn am Gebirge
http://skills.at/files/skills/1891.jpg
Bildunterschrift: hagebau startet gut ins Geschäftsjahr 2016
Foto: hagebau (Abdruck honorarfrei)

Downloads

Datenblätter

Download Pressemeldung und Pressebilder

ZIP-Download

Ihre Ansprechpartner

Dr. Ralph Esper

Bereichsleiter Unternehmenskommunikation
Pressesprecher

Telefon:+49 5191 802-766
E-Mail:ralph.esper@hagebau.com

E-Mail schreiben

Nina Lemmerz-Sickert

Abt.Leitung Unternehmenskommunikation
stv. Pressesprecherin

Telefon:+49 5191 802-879
E-Mail:nina.lemmerz-sickert@hagebau.com

E-Mail schreiben